18. Oktober 2017

2017-10: Luftfracht Pre-alert über F6 versenden

Senden Sie eine Email an Ihren Agenten direkt aus dem F6-Fenster:
In den STAMMDATEN > ADRESSEN > REITER AGENT stellen Sie ein, welche Pre-alert-Dokumente an den Agenten versendet werden sollen.
Es können MAWB, HAWBs sowie Manifeste verschickt werden. Ist Manifest aktiviert, werden zusätzlich die Felder AirCargo Manifest und Cargo Manifest im Block ‚Manifest Druck‘ ausgelesen.
Im Feld Email erfassen Sie eine Emailadresse, die dann im Emailfenster vorbelegt wird.
Sofern eines der Felder MAWB / HAWBs oder Manifest (+ AirCargo Manifest o. Cargo Manifest unter Manifest Druck) aktiviert ist, ist im F6 Menü einer Consol und B2B-Position die Funktion Pre-alert senden verfügbar.
Mit Setzen des Flags und Klick auf den OK-Button im F6-Fenster öffnet sich das Emailfenster und die Dokumente werden als PDF-Anhänge generiert. Der AWB wird 1-seitig mit Layout, ohne Fußtexte und Haftungsbedingungen generiert.

2017-09: Der Consol-Flugplan in der Luftfracht kann auch in B2B und IATA-Positionen verwendet werden.

Es wird neben den Flugdaten auch die Carrier-AWB-Nummer in die Position übernommen.
In der Position rufen Sie den Flugplan im Feld Flugnummer auf dem Routingreiter per Doppelklick oder F2 auf.

2017-08: Der schnelle Weg, um ein Datum zu erfassen:

Einfach ein „t“ in ein Datumsfeld eintragen und das Feld mit der TAB-Taste verlassen. Es wird das Tagesdatum eingetragen.
Erfassen Sie „t1“ für das morgige Datum, „t2“ für übermorgen, „t-1“ für gestern u.s.w.
Oder einfach den Tag eintragen. Zum Beispiel „01“ oder „25“ und das Feld mit der TAB-Taste verlassen. Es wird nun das nächste Datum in der Zukunft mit diesem Tag eingetragen.

2017-07: Positionssuche mit MRN:

Erfassen Sie eine MRN in der erweiterten dynamische Suche und finden Sie Ihre Position.
Fügen Sie dazu das Feld MRN über das Plus der Suche hinzu.
Die Suche mit MRN steht ab CargoSoft Version 7.4.5 zur Verfügung.

CargoSoft MRN