ATLAS-Zollabwicklung • Cargosoft.de

ATLAS-Zollabwicklung – Grenzen überschreiten mit CargoSoft TMS

Der deutsche Zoll betreibt mit dem IT-Verfahren ATLAS ein deutschlandweites Zollsystem für die automatisierte Abfertigung und Überwachung des grenzüberschreitenden Warenverkehrs.

Mit dem Modul CargoSoft ATLAS-Zollabwicklung führen Sie alle Zollformalitäten komfortabel und mit wenig Aufwand auf elektronischem Weg durch – einschließlich der Abwicklung von Einzelzollanträgen und der NCTS-Verfahren.

Durch die Einbindung des elektronischen Zolltarifs stehen dem Anwender vielfältige Recherchemöglichkeiten zur Ermittlung der korrekten statistischen Warennummern und der Zollwerte zur Verfügung.

ATLAS-Zollabwicklung ist von den deutschen Zollbehörden für alle wesentlichen ATLAS-Zollverfahren offiziell zertifiziert.

Dieses Modul ist voll integriert in die Import- und Export-Abwicklung von CargoSoft TMS.

Derzeit stehen folgende CargoSoft-Schnittstellen im Bereich ATLAS-Zollabwicklung zur Verfügung:

  • Stammdaten:  Import von Artikelstammdaten in die Atlas Artikelverwaltung (XML Format)
  • AES:  Import kompletter Anträge. Hier können z.B. ganze Lieferscheine eingelesen werden. XML Format ab CargoSoft 6.
  • Import – freier Verkehr:  Import von kompletten Anträgen, z.B. Lieferscheine oder PO Daten importieren.
  • Alle Verfahren:  Import von Positionsdaten aus einer Excel Datei. Verfügbar ab CargoSoft 7.

Informieren Sie sich ausführlich bei uns über die umfangreichen Funktionalitäten, die auch Ihre Prozesse beschleunigen und optimal gestalten. Sie sparen Zeit, Papier und Geld.

Grundlegene Informationen des Bundesministeriums für Finanzen zum IT-Verfahren ATLAS finden Sie unter  http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoelle/ATLAS

Für das neue Export Control System (ECS ) der niederländischen Häfen Rotterdam und Amsterdam wurde darüber hinaus die Schnittstelle Port Community System „Portbase“ geschaffen.

Atlas Übersicht

Atlas Positionen

Atlas Historie